Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Publikationen Alle Publikationen Interoperabilität von elektronischen Tests
Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
 

Michael Piotrowski and Wolfram Fenske (2007)

Interoperabilität von elektronischen Tests

In: DeLFI 2007: 5. e-Learning Fachtagung Informatik, ed. by Christian Eibl and Johannes Magenheim and Martin Wessner, pp. 185--196, Bonn, GI-Verlag. Lecture Notes in Informatics.

Die Erstellung qualitativ hochwertiger Tests ist aufwändig. Daher ist es wünschenswert, einmal erstellte Tests wieder- und weiterverwenden zu können. Um eine Abhängigkeit von einer einzelnen Testplattform zu vermeiden, werden standardisierte Austauschformate benötigt. In diesem Beitrag formulieren wir Desiderata für derartige Formate und untersuchen den derzeitigen De-Facto-Standard, die IMS Question & Test Interoperability Specification (QTI), auf seine Eignung. Das erklärte Ziel von QTI ist es, den Austausch von Tests zwischen verschiedenen Systemen zu ermöglichen. Nach der Analyse der Spezifikation und aufgrund unserer Erfahrungen bei der Implementierung von QTI im System ECQuiz kommen wir zu dem Schluss, dass QTI jedoch als Austauschformat ungeeignet ist.
ISBN 978-3-88579-205-5
Artikelaktionen